Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung von Räumlichkeiten im Business Center

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Anmietung von Räumlichkeiten im Business Center des EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg (nachstehend «Flughafen») durch externe Nutzer (nachstehend «Mieter»).

Die Buchung von Räumlichkeiten setzt die uneingeschränkte Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Website des Flughafens voraus. Die Betreiber des Flughafens behalten sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit teilweise oder vollständig zu ändern. Es ist daher empfehlenswert, die Bedingungen in regelmässigen Abständen zu lesen.


Artikel 1 Buchungen

Buchungen sind online über die Website des Flughafens (www.euroairport.com) vorzunehmen.

Die Betreiber des Flughafens behalten sich das Recht vor, Buchungen jederzeit zu ändern oder zu stornieren. In diesem Fall ist der Mieter mindestens acht (8) Tage vor dem gebuchten Datum davon in Kenntnis zu setzen. Im Falle einer Änderung werden dem Mieter statt der ursprünglich gebuchten Räumlichkeiten gleichwertige Räumlichkeiten angeboten. Lehnt der Mieter die als Ersatz angebotenen Räumlichkeiten ab, gilt die Buchung als storniert und es fallen keine Buchungsgebühren an.

Die Betreiber des Flughafens sind nicht verpflichtet, Gründe für ihre Entscheidung zu nennen.

Artikel 2 Pflichten des Mieters

2.1 Buchungen sind jeweils an die Person des Mieters gebunden.
Sollte der Mieter beschliessen, sein Recht auf eine andere natürliche oder juristische Person zu übertragen, muss er dem Flughafen den Namen bzw. Firmennamen der Person mitteilen, auf die die Übertragung erfolgen soll.
Im Falle einer solchen Übertragung wird die vom ursprünglichen Mieter unterzeichnete Buchung storniert und durch eine vom neuen Mieter vor Ort unterzeichnete Vereinbarung ersetzt.

2.2 Es obliegt dem Mieter, sämtliche im Zusammenhang mit der geplanten Sitzung oder Veranstaltung erforderlichen Genehmigungen einzuholen bzw. Meldungen vorzunehmen. Hierzu zählen unter anderem Versicherungen, Meldungen an die französische Verwertungsgesellschaft SACEM und Meldungen, die gemäss arbeitsrechtlichen Vorschriften zu erfolgen haben.
Dementsprechend behält sich der Flughafen das Recht vor, die Reservation zu annullieren oder den Mietvertrag jederzeit zu beenden, sollte sich herausstellen, dass die Tätigkeit, die der Mieter in den Räumlichkeiten auszuüben im Begriff ist, nicht den für diese Tätigkeit gültigen Vorschriften entspricht. In diesem Fall hat der Mieter keinen Anspruch auf Schadenersatz.

2.3 Werden Räumlichkeiten für die Durchführung von Bewerbungsgesprächen angemietet, müssen entsprechende Stellenanzeigen, die in den Medien veröffentlicht wurden, den Betreibern des Flughafens vor der Veranstaltung vorgelegt werden.
Der Mieter ist verpflichtet, seinen Namen in der Stellenanzeige zu veröffentlichen, um jegliche Verantwortung des Flughafens für die Stellenanzeige auszuschliessen.

2.4
Der Mieter verpflichtet sich, die auf dem Gelände des Business Center angezeigten Sicherheits- und Hygienevorschriften einzuhalten und Ruhestörungen zu vermeiden. Diese Verpflichtung erstreckt sich sowohl auf sein eigenes Verhalten als auch auf Personen in seiner Begleitung.

2.5 Die Schlüssel zu den Räumlichkeiten werden dem Mieter gegen seine Unterschrift ausgehändigt. Beim Verlassen der Räumlichkeiten sind die Schlüssel am Empfang des Business Center abzugeben.

2.6
Bei vorübergehenden Abwesenheiten während des Anmietungszeitraums sind die Räumlichkeiten vom Mieter abzuschliessen. Die Betreiber des Flughafens schliessen jegliche Haftung für Diebstähle oder Beschädigungen von Gegenständen oder Materialien im Eigentum des Mieters oder eines Teilnehmers aus.

2.7
Die Räumlichkeiten, das darin vorhandene Mobiliar und die Ausrüstungsgegenstände werden dem Mieter in einwandfreiem und voll funktionsfähigem Zustand zur Verfügung gestellt. Beanstandungen müssen bei der Übergabe der Räumlichkeiten zu Beginn des Anmietungszeitraums erfolgen. Die Räumlichkeiten und Materialien sind am Ende des Anmietungszeitraums im gleichen Zustand zu übergeben.

Artikel 3 Verantwortung

Die Räumlichkeiten unterliegen von der Übernahme bis zur Rückgabe der Schlüssel der Verantwortung des Mieters. Der Mieter haftet insbesondere für allfällige Schäden an den Räumlichkeiten sowie für Sachbeschädigungen und Diebstähle von Materialien und Mobiliar. Die erforderlichen Reparaturen und die Beschaffung von Ersatz für fehlende Materialien werden dem Mieter in Rechnung gestellt.

Artikel 4 Finanzielle Bestimmungen

4.1 Preisliste
Die Gebührenordnung unterliegt dem Gebührenleitfaden des Business Center, der dem vorliegenden Dokument beigefügt ist.

4.2
Ermässigungen
Ausser den im Gebührenleitfaden angegebenen Nachlässen werden keine weiteren Ermässigungen gewährt.

4.3
Preisgestaltung
Räumlichkeiten können für eine Stunde, für zwei Stunden, für einen halben oder ganzen Tag zu festgelegten Sätzen angemietet werden.

Der Preis für einen halben Tag bezieht sich auf Buchungen:
- bis 13.00 Uhr
- ab 14.00 Uhr
Bei Überschreitung der angegebenen Zeiten wird der volle Tagessatz berechnet.

Vorbehaltlich der Verfügbarkeit wird jegliche Nutzung über die vereinbarte Zeit hinaus sowie jegliche Zusatzleistung in Verbindung mit der Buchung zusätzlich in Rechnung gestellt.

Artikel 5 Zahlungsbedingungen

5.1 Neue Mieter
Die Zahlung für die Buchung erfolgt bei der Ankunft des Mieters per Kreditkarte. Sämtliche Zusatzleistungen in Verbindung mit der Buchung werden beim Verlassen der Räumlichkeiten in Rechnung gestellt und unter denselben Bedingungen bezahlt.

5.2
Kundenunternehmen
Die für die Buchung anfallenden Kosten und Gebühren sind dreissig Tage nach Rechnungsdatum per Lastschriftverfahren oder Überweisung zu zahlen.

Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe des zum Datum der Rechnungsstellung geltenden gesetzlichen Mindestsatzes fällig, ohne dass es einer erneuten Zahlungsaufforderung durch den Flughafen bedarf.

Zusätzlich zu den fälligen Zinsen wird eine Pauschale von vierzig (40) Euro für die Beitreibung der Rechnungssumme berechnet.

Artikel 6 Stornierung

Die Stornierung der Buchung muss auf schriftlichem Wege erfolgen.

Stornierungen, die mehr als acht (8) Tage vor dem Buchungsdatum erfolgen, sind gebührenfrei.

Nach Ablauf dieser Frist werden Stornierungsgebühren fällig, die wie folgt berechnet werden:

Tage vor Buchung
% der Buchungskosten

7-4 Tage

50 %

3-2 Tage

75 %

1-0 Tage

100 %

Die Stornierungsgebühren werden zu den in Artikel 5.2 angegebenen Bedingungen in Rechnung gestellt und gezahlt.
 

Artikel 7 Streitigkeiten

Sollte keine gütliche Einigung erzielt werden können, ist das Verwaltungsgericht Strassburg ausschliesslicher Gerichtstand für sämtliche Streitigkeiten in Verbindung mit der Ausführung oder Auslegung der vorliegenden Vereinbarung. 

Preise für die Anmietung von Räumlichkeiten

RaumPreis 1 Std.

Preis 2 Std.

Preis 5 Std.

Preis 12 Std.

alfa

50

80

150

280

bravo

29

55

100

180

charlie

40

70

130

240

delta

40

70

130

240

echo

70

120

220

400

foxtrot

40

70

130

240

golf

40

70

130

240

hotel

50

80

150

280

india

29

55

100

180

juliett

35

60

100

180

charlie-delta

N/A

N/A

200

360

foxtrot-golf

N/A

N/A

200

360

charlie-delta-echo

N/A

N/A

300

520

echo-foxtrot-golf

N/A

N/A

300

520

charlie-delta-echo-foxtrot-golf

N/A

N/A

400

650

Falls besondere Anforderungen bestehen, können diese Preise verhandelt werden. Die Buchung setzt die Annahme des erstellten Kostenvoranschlags durch den Kunden voraus, die dieser per Unterschrift bestätigt.

Sämtliche Räumlichkeiten sind mit Heizung und Klimaanlage ausgestattet.
   
Die folgenden Leistungen sind im Mietpreis enthalten:
  • Internetzugang (Web und VoiP mit Ausnahme von Peer-to-Peer-Leistungen)
  • 1 Monitor oder Projektor/Bildschirm
  • 1 Flip-Chart/Tafelschreibblock
Optionale Zusatzdienstleistungen und -ausstattungen:
  • Drucker/Kopierer
        schwarzweiss        A4: 0,20 € / A3: 0,25 €
        Farbe                       A4: 0,30 € / A3: 0,35 €
  • Fax/Telefon/Telefonkonferenz: Abrechnung nach Verbrauch **
  • Verstärker/Tonanlage: 50 € pro Buchung
  • Videokonferenz: 200 € pro Buchung
  • Interne Verpflegung/Minibar:
        Kaffee, Tee, Wasser, Limonade und Saft: € 2.00 *  
        Snacks: € 2.00 *  
Alle Preise verstehen sich inkl. 20% Mehrwertsteuer (* 10%) nach französischem Mwst.-Satz. / ** 0.08 € pro Impuls